Jetzt aber mal piano….

…denn endlich finde ich Zeit, um etwas nieder zu schreiben. Diese schnelllebige Zeit, in der wir leben…..Vielleicht geht es auch nur mir so?! Zack, sind drei wundervolle Motorrad-Touren von uns rum und zwei neue Projekte sind mit Moto Queen gestartet. Jetzt muss ich aber mal die Bremse ziehen. Zumindest heute, für den Blog. ☺

Ja, drei wundervolle Touren sind rum, eine steht Ende August noch an. Und wieder habe ich gemerkt, wie wichtig doch die richtigen Klamotten auf dem Motorrad sind!! Klar, Thema Sicherheit, einer der wichtigsten Punkte aber auch die Wetter- und Temperaturbedingungen spielen eine enorm große Rolle. Frau möchte sich ja wohl fühlen auf dem Moped. 😉

Nirgendwo habe ich bisher so viele unterschiedliche Wetter- und Temperaturbedingungen in einer Woche erlebt, wie in den Alpen. Wir fahren bei 35° strahlendem Sonnenschein in Frankfurt los. Da denkst Du dir, wozu bitte die Funktionsunterwäsche, das Thermofutter und bitte die Regenbekleidung mitnehmen? Phaaaaa, und dann stehst du oben auf dem Timmels- oder Stilfserjoch bei 5° und Schneewänden und weist plötzlich warum….

Diese süße kleine Wolke, so klein und doch so groß 😛

Die Eierlegende Wollmilchsau habe ich für mich persönlich noch nicht gefunden. Zumal ich am Liebsten Leder trage. Da muss ich schon flexibel sein. Unten im Tal einmal bitte entkleiden, auf halber Strecke wieder einpacken. Und zwischendurch gibt es auch mal eine nette Wolke, die sich über mir entleeren möchte.

Passo Manghen

Alles in allem muss ich sagen, bin ich schon gut ausgestattet. Aber eben so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Ich habe tatsächlich hier und da noch was zu meckern. Sei es an meiner Textilklamotte oder an der Lederkombi. Ich denke, da ist überall noch etwas Luft zur Verbesserung/Optimierung nach oben.

Zudem habe ich natürlich wieder hitzige und sehr interessante Gespräche mit den Mädels auf den Touren geführt. Die eine schwört auf Leder, die andere liebt Textil. Es gibt viele Vor- und Nachteile. Aber auch Dinge, die echt seltsam sind und trotzdem so von den Herstellern für uns Mädels produziert werden. Aber ich wäre ja nicht ich (Moto Queen), wenn ich nicht all das sammeln und was draus machen würde. 😉

Und so komme ich schon zu meinen neuen Projekten. Eines davon betrifft eben Textilbekleidung. Da habe ich einen ganz tollen Partner gefunden, der mit mir das Projekt angeht. Die Firma Germot. Ich hatte Dir schon mal erzählt, wie nett die dort sind. Das sind sie zum Glück immer noch. 😛 😉

Wir haben uns zusammengetan und arbeiten nun an Deiner ultimativen Frauen-Textilkombination!! Ich mein HALLO?, wie geil ist das denn bitte???

”Sei ein Teil des Projekts und gewinne Deine ultimative Textilkombi oder eins von 10 Germot H.A.D. Original Multifunktionstüchern!! Gib’ uns direkt hier Deinen Input, in dem Du folgenden Fragebogen ausfüllst und sei gespannt auf die Präsentation und die Bekanntgabe der Gewinnerin zur INTERMOT 2020!!
Hier geht es zum Fragebogen: https://forms.gle/iQ7nrztMHkfzXrod7

Ich bin überglücklich und sehr dankbar, dass ich gerade da bin, wo ich bin! Menschen, die das Potenzial in Moto Queen sehen und mich unterstützen.

Vor Ort bei Germot.

Und wie anfangs erwähnt, bin ich noch an einem weiteren Projekt dran. Zum Gegenstück von Textil, der Lederkombi. Ich bin so aufgeregt und freue mich sehr darauf. Davon erzähle ich Dir dann aber beim nächsten Beitrag.

Denn ich denke, dass reicht erst mal an Neuigkeiten. Ich mache mal ganz piano weiter und halte Dich auf dem Laufenden.

Deine Laura von Moto Queen.